Fahrrad Hersteller

Urban Arrow

Urban Arrow ist ein junges Unternehmen, das 2010 mit dem Ziel gegründet wurde, elektrische Lastenräder zu bauen. Mit der Gestaltung unserer Produkte wollen wir es Ihnen ermöglichen, sich mit überragender Wendigkeit durch die Stadt bewegen zu können. Ganz gleich, ob Sie Ihre Familie oder eine andere kostbare Ladung transportieren. Wir helfen Ihnen dabei, dies auf eine umweltschonende und effiziente Weise zu tun und zaubern zugleich ein Lächeln auf Ihr Gesicht.

Wir definieren unsere Marktnische als Smart Urban Mobility. Dies bedeutet, dass wir es uns selbst gestatten, über die Grenzen des traditionellen Lastenrades hinaus zu innovieren. Solange ein Fahrzeug Menschen und / oder Ladung auf saubere und effiziente Weise transportiert, liegt es innerhalb unseres Innovationsbereichs. In den vergangenen Jahren hat uns dies eine Reihe von international anerkannten Preisen auf der Eurobike, der größten Fahrradfachmesse der Welt, eingebracht. Der modulare Entwurf, bei dem unterschiedliche Vorderrahmen austauschbar sind, macht Urban Arrow zu einem Fahrrad, das sich an Ihren Mobilitätsbedarf anpasst.


Douze-Cycles

Im Rahmen der Klimakonferenz 2009 in Kopenhagen schreibt die Stadt einen Designwettbewerb für ein Fahrradverleihsystem (Bike Share Design Competition) aus. Im Dezember 2009 gewinnt Thomas mit seinem Projekt MyLoop völlig unerwartet den ersten Preis.

Das Projekt wird nicht umgesetzt, trotzdem lässt der Fahrradvirus Thomas nicht mehr los. Er stürzt sich in das Design und die Entwicklung eines einzigartigen Lastenrads. Am 12. Dezember 2012 stellt er das in Belgien hergestellte Lastenrad MESSENGER V1 unter der Marke DOUZE Cycles der Öffentlichkeit vor.

Beim PARIS CARGOBIKE FESTIVAL trifft Thomas auf Bruno. Beide sind überzeugt, dass Lastenräder in der urbanen Mobilität eine grosse Zukunft haben. Sie beschliessen gemeinsam, ein französisches Lastenrad zur Marktreife zu bringen.

Thomas, Designer mit eigenem Design-Studio und Bruno, in der Fotografie und Kommunikation tätig, ergänzen sich. Gemeinsam mit ihren Freunden Hervé und Yves gründen sie 2014 die Firma DOUZE Factory. Die zweite Version des MESSENGER V2 kommt auf den Markt. Ein innovatives, einzigartiges, teilbares Lastenrad mit einer Seilzuglenkung. Das neue DOUZE Cycles wird anlässlich der Berliner Fahrradschau 2014 zum ersten Mal einem breiten Publikum vorgestellt.

2016 beteiligen sich Michèle, Ariel und Francisco an der DOUZE Factory. Sie sind von der Qualität des Produkts überzeugt und wollen sich für einen breiteren Marktzugang engagieren.

Für die Produktion der DOUZE Cycles Lastenräder entscheidet man sich für Ladoix Serrigny, ein kleiner Ort im Burgund, in unmittelbarer Nähe der Stadt Beaune unweit von Dijon.

Das DOUZE Produktionsteam in Ladoix Serrigny wächst in kleinen, stetigen Schritten. Die Entwicklung wird intensiviert, die Produktion immer besser strukturiert. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von DOUZE sind engagiert und ziehen am selben Strick. Sie identifizieren sich mit ihrer Firma und arbeiten mit Freude und grossem Einsatz. Sie freuen sich in einer Firma tätig zu sein, in der für die Zukunft gearbeitet wird, in der Visionen in die Tat umgesetzt werden.


Frog Bikes

Wir sind ein kleines britisches Unternehmen und wollen dafür sorgen, dass Kinder so viel Spaß wie möglich beim Fahrradfahren haben. Wir glauben, dass es einfacher für Kinder ist, Radfahren zu lernen, wenn sie ein leichtes Fahrrad haben, und dass sie mehr Spaß haben, wenn sie schnelle Fortschritte machen. Viele Kinderfahrräder, die auf dem Markt sind, wiegen fast so viel wie das Kind!

Die Gründer, Jerry und Shelley, ein Paar, die selber 2 kleine Kinder haben– beide sind begeisterte Radfahrer. Deshalb wissen sie wie man Kinder motiviert auf ihre Räder zu steigen! Als der erste Prototyp ankam, wurden alle Räder intensiv von ihren Kindern und allen ihren Freunden getestet. Frog ist stolz darauf, ein Familienbetrieb zu haben. Im Jahr 2017 haben wir den FSB und Worldpay Familienunternehmen des Jahres für die Südostregion gewonnen.
 

Im Jahr 2013 haben wir Kinderräder neugestaltet, einen leichten, aber stabilen Aluminiumrahmen geschaffen und Komponenten ausgewählt, die eine hohe Leistung bieten, ohne das Gewicht zu beeinträchtigen. Unsere Räder sind jetzt außerdem noch viel einfacher zu fahren, weil unsere Pedalarme von dem berühmten Fahrrad-Ingenieur Dimitris Katsanis (der für das Team GB Olympic entwirft) neu konstruiert wurden.  Die neue Konstruktion verfügt über weniger Raum zwischen den Pedalen, dadurch können Kinder direkter in die Pedale treten und so mehr Bewegung mit dem gleichen Energieeinsatz erreichen.  Nur Frog gibt so viel Wert auf Präzision bei der Konstruktion von Kinderrädern.

Wir arbeiten ständig an den Entwicklungen und Verbesserungen an unseren Fahrrädern, im Einklang mit der fortwährenden wissenschaftlichen Forschung an der Brunel Universität, so dass unsere Fahrräder weiterhin den Markt für Innovation und Komfort für Kinder führen.
 

Unsere Umwelt spielt eine wichtige Rolle bei allen Entscheidungen, die wir rund um unsere Geschäftstätigkeit treffen, von der Verwendung von wiederverwertbaren Verpackungen bis zur Erzeugung unserer eigenen Energie für unsere Räumlichkeiten. Ebenso, haben wir ein Leap Frog-Programm entwickelt, für gebrauchte Frog-Räder…Alles, um alte Fahrräder von der Deponie fernzuhalten.

Seit Sommer 2016 montieren wir Fahrräder in unserer eigenen Fabrik in Südwales. Das ist eine wirklich aufregende Entwicklung für Frog, die uns helfen wird, besser auf den Markt zu reagieren, Umweltbelastung zu reduzieren und Arbeitsplätze in der lokalen Wirtschaft zu schaffen.